• Archives
  • Feb12

    Es ist zwar schon einige Jahre  her, doch auch zwei VW Kübel hatten sich einmal zu mir verirrt.

     Die Idee lautete:  Mach aus zwei nicht fahrbereiten VW Kübeln einen VW Kübel der fährt.

    Die Aktion war erfolgreich und so blieben dann eben ein paar Teile übrig. Da ich bei VW Teilen mit Sicherheit ein Sammler und Jäger bin, brachte ich es nicht übers Herz das Heck zu entsorgen. So deponierte ich das VW Kübel Heck einige Zeit im Keller und irgendwann war die Idee da. Man nehme eine Flex mit einer Zopfbürste und entferne jeglichen Lack, dann nehme man eine Dose Klarlack und lackiere die Reste. Was nun noch fehlte, waren vier Räder und OSB Platten. Die OSB Platten für den Bereich nach vorne,  die Radkästen und als neuen Unterboden. Nun noch einen neuen Boden in den Motorraum und die mobile Minibar für das Wohnzimmer war fertig. Übrigens der ehemalige Verdeckkasten eignet sich wunderbar für Pflanzen.