Wiedergeburt des Käfer Cabrio

Da ein VW Bulli der ersten Generation ja bekanntlich immer noch viel zu teuer ist, der Faltdachkäfer mittlerweile auf die Lackierung wartet fehlt noch ein Käfer Cabrio in der Sammlung.

Schließlich hatte ich ja mal ein Käfer Cabrio aus dem Jahr 1968, einen Halbautomatik und ich erinnere mich gerne an die vielen schöne Fahrten mit diesem Käfer Cabrio zurück.
Da mir aber die Form des Käfers mit den liegenden Scheinwerfern irgendwie besser gefällt sollte es diesmal ein Käfer Cabrio sein aus der Zeit vor August 1967.
So kam dieses Mal Ebay zum Einsatz.

Es war am morgen der Retro Classics im Jahre 2008, als ich mir sagte: Gib doch einfach mal 999€ ein und schau was passiert. Es ging um ein Käfer Cabrio aus dem Jahre 1966, ein 1300er. Zustand des Käfer Cabrio katastrophal. Das einzig positive an dem Käfer Cabrio war die Tatsache, dass alle Cabrio spezifischen Teile und sonstigen Teile vorhanden waren. Immerhin! Da so ein Käfer Cabrio ja meistens ab 2.500€ angeboten wird machte ich mir keine große Hoffnungen. So hatte ich die Chance vielleicht für ein paar Stunden als Höchstbietender Besitzer von einem Käfer Cabrio zu sein.

Am Abend nach der Retro Classics kam es jedoch anders. Für 771€ wurde ich Besitzer einer totalen Rostlaube namens Käfer Cabrio Modell 1300 aus dem Jahre 1966.
So hieß es am 21.März 2008: Auf ins verschneite Sauerland.

Mit Thomas zusammen holte ich das Käfer Cabrio heim. So stand er mit der Schnauze nach hinten auf dem Anhänger, was zu vielen Hupsignalen und Händewinken der anderen Autofahrer führte. Gute zwei Jahre durfte das Käfer Cabrio nun trocken in einer Garagen warten. Da Ihr die Geschichte vom Faltdachkäfer ja schon kennt, habe traf ich nun folgenden Entschluss. Von Montag bis Freitag: spachteln und schleifen am Faltdachkäfer und jeden Samstag 8 Stunden Käfer Cabrio. Bis jetzt ging die Rechnung auf.

Die Karosserie habe ich im Oktober vom Chassis genommen und nun fehlt noch der linke Schweller mit dem Verstärkungsholm, die beiden hinteren Querträger und die Spachtelarbeiten am Käfer Cabrio können beginnen.

Bis jetzt war es ganz hilfreich das der Faltdachkäfer noch nicht fertig montiert ist – so konnte ich einige Male nachschauen und nachmessen was dem Käfer Cabrio zugute kam.

Fortsetzung der Wiedergeburt Käfer Cabrio folgt.