Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer geht an den Start

Lange haben wir darauf gewartet – jetzt ist es soweit.

 

 

Am 29.3.2012 hat VWN  – Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer sein Oldtimer Zentrum der Presse vorgestellt.

In einer unscheinbaren alten Lagerhalle im Westen von Hannover stehen um die 100 VW Bulli. Vom legendären T1 über den VW T2, den VW T3, den VW T4 bis zum aktuellen VW T5 Multivan. Vom Fridolin, dem VW 147 über den VW Caddy, der dieses Jahr 30 Jahre wird, bis zum VW LT. Die Palette der VW Nutzfahrzeuge Oldtimer steht parat. Es hat enige Zeit gedauert bis Harald Schomburg und sein Team die Oldi – Fahrzeuge aufgetrieben haben. Sie haben es geschafft! Und sie haben eine tolle Arbeit vollbracht!

 Dieses Jahr kurz nach den heiligen Dreikönigen begannen sie damit die Werkstatt und die Halle für die Bullis einzurichten. Auf 5.000 m² stehen rund 200 Bullis, gut die Hälfte davon fahrbereit – die restlichen warten darauf wieder fahren zu können. Direkt im Anschluss eine Werkstatt von der man als Bulli Schrauber nur träumen kann. 2.000 m², mehrere Hebebühnen, Blechbiegemaschinen, Dreh- und Fräsmaschinen und sämtliche Werkzeuge die beim Bulli notwendig sind.

 Der Startschuss ist gefallen.

Jeder der von einem Bulli träumt kann nun dort seinen Traum wahr werden lassen. Ob Komplettrestauration, Teilrestauration, Reparatur oder nur die jährliche Wartung.

Das Team vom VWN Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer Zentrum steht parat.

Für den Fall einer Komplettrestauration fängt es mit einer Bestandaufnahme an, gefolgt von der kompletten Demontage des Bulli. Dann geht es zur Blechabteilung. Wenn gewünscht erfolgt die vollständige Entlackung des Bulli – dann kommt oft die ganze schlimme Wahrheit ans Tageslicht. Doch die Spezialisten von Volkswagen Nutzfahzeuge Oldtimer wissen wie es geht! Es sind Mechaniker die in der Zeit des VW T2 bei Volkswagen gelernt haben und somit diejenigen, die sich perfekt mit den Bullis auskennen. Sobald die Blecharbeiten vollendet sind geht es in die hauseigene Lackierei und dann beginnt der Zusammenbau der vielen, aber überschaubaren T’eile. Zum Schluss erfolgt die Übergabe an den Kunden mit einem Zertifikat und einer vollständigen Dokumentation über seinen Bulli. Dazu gibt es eine Mappe über die Restaurierung und einen USB Stick mit Bildern von allen Arbeitschritten; von der Anlieferung bis zur Fertigstellung.

Für die die notwenigen Ersatzteile haben sie die Kollegen von www.vw-classicparts.de

 Ein Blick in die Werkstatt von Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                 www.vw-classicparts.de

Weitere Bilder findet Ihr unter: http://www.eurotransport.de/bilder/restaurierung-vw-renoviert-den-bulli-514313.html

 

Und weiter Bilder gibt es noch auf http://www.eurotransport.de/news/vw-nutzfahrzeuge-oldtimer-der-bulli-ist-ein-stueck-kulturgut-523169.html